Herzensmenschen

Sonntag, 15. Mai 2016

Ich kämpfe, und das jeden Tag auf ein Neues.
Am Freitag schreibe ich meine erste Examensklausur - natürlich habe ich noch nicht gelernt. Ich kann mich einfach nicht darauf konzentrieren, schaffe es nicht mich zurück zu ziehen und mit meinen Gedanken allein zu sein.
Momentan wird es von Tag zu Tag schwerer nicht die Kontrolle zu verlieren, sobald ich einen Augenblick nicht mit irgendwas beschäftigt bin, schleichen sich düstere Gedanken in mein Hirn. Ich beginne mich einsam zu fühlen und muss immer öfter gegen die Tränen ankämpfen, die ohne erklärlichen Grund in meine Augen schießen.
Der Druck mich selbst zu verletzen stieg in den letzten Wochen enorm an. Der letzte Schnitt war im November 2015, als meine Welt kurzzeitig zusammenbrach und ich eine der schlimmsten Wochen erlebt habe. Nun aber läuft alles sehr gut, trotzdem fühle ich mich gefangen, wie in einen Käfig gesperrt und an der kurzen Leine gehalten. Ich weiß nichts mit mir und meinem Leben anzufangen, würde gerne ausbrechen, feiern gehen, saufen gehen, will, dass sich alles um mich dreht und meine Welt in einem Lichtermeer versinkt, will  wild dabei tanzen und mich federleicht fühlen. Ich will durch die Nacht fahren, Musik bis zum geht nicht mehr aufdrehen und mit der Dunkelheit verschmelzen, will, dass mir die Musik meine Gedanken zerfetzt, mich keinen von ihnen halten lässt. Ich will aus voller Kehle lachen, bis mir die Tränen an den Wangen runter laufen und ich fast ersticke. Ich will mich frei fühlen und unsterblich, will alles wesentliche vergessen und einfach fallen lassen. Ich will schreien, meinen Mantel aus Traurigkeit ablegen und leben.

Kommentare:

  1. das hast du wirklich so unglaublich schön geschrieben.
    ( ich hoffe wirklich sehr,das du irgendwann diesen schweren Mantel aus Traurigkeit ablegen kannst,
    oder jedenfalls das er etwas leichter wird)

    alles liebe,
    mina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte <3
      Auch ich hoffe, dass es irgendwann wieder bergauf geht und ich all den Ballast abstreifen kann..

      Löschen

Liebe Worte sind immer gern gesehen <3