Herzensmenschen

Donnerstag, 1. November 2012

Wow. Die Fahrstunde gestern war.. ich weiß nicht. Es war seltsam. Die Schwägerin meines Fahrlehrers hatte am Morgen einen Autounfall - sie hat nen Radfahrer umgefahren. Die Stimmung war anfänglich sehr gedrückt. Aber dann wurde die Stimmung doch besser. Wir haben den Tank fast leer gefahren und waren tanken. Wir haben auch wieder etwas gewettet. Diesmal wettete er, dass ich es nicht schaffen würde, den zu zahlenden Betrag auf genau 80,00 € zu bekommen. Als da dann 79,99 stand, hat er mich wider spaßeshalber 'fertig ' gemacht, dass ich es eh nichtmehr schaffen würde.  - Tat ich doch. Ich jubelte und er lachte laut. Natürlich guckten uns alle an, aber es war mir irgendwie so unendlich egal..   Nachdem ich den "Zapfhahn" wieder in die Tanksäule gesteckt habe, stand er plötzlich neben mir und reichte mir ein Tuch hin. Er lächelte und meinte dann, dass das Tuch für meine Hände sei. Nachdem ich sie abgeputzt habe, obwohl sie nicht schmutzig waren.., und ich ds Tuch wegwerfen wollte, hat er mich festgehalten und hat darauf bestanden, es für mich wegzuwerfen. Als er bezahlen ging, saß ich wieder im Auto. Auf dem Weg zum Tankstelleneingang hüpfte er beim gehen etwas und drehte sich an der Tür um und hat mir zugewunken. Er ist immer so unglaublich witzig und nett und dabei aber wie ein kleines Kind, auch in vielen seiner Verhaltensweisen. Zum Beispiel muss er immer auf irgendetwas rumkauen. Steckt sich seltsamerweise alles mögliche in den Mund und müllt sein Auto voll. Auch zeigt er mir mitten auf der Autobahn, während wir mit 150 km/h da rumrasen, eine DvD und erwartet tatsächlich, dass ich mir die Disc angucke...

Alle fragen mich schon, wieso ich ausgerechnet bei ihm fahre und was das eigentlich für ein Fahrlehrer ist, wenn er solche Dinge tut. - Ich weiß es nicht, aber ich finde ihn und das was er tut toll.
Ich hab meine Mütze bei ihm im Wagen vergessen und friere mir neuerdings morgens den Kopf ab, wenn ich irgndwo hinfahren will - suuper.

Ich weiß nicht. Momentan bin ich unzufrieden. Mal wieder. Ich bin sauer auf eine 'Freundin' - ich reiß mir den Arsch auf nur um ne Absage zu kassieren. Blöde Mistkuh. Außerdem fühle ich mich erschlagen vom lernen. Es ist zwar nur am PC sitzen und Kästchen ankreuzen, aber weil ich genau weiß, dass es nachgeguckt wird und meine Fehler genau angezeigt werden, habe ich schreckliche Versagensangst. Ich möchte, dass er mich nicht für son 0815-Schüler hält, der sich im schneckentempo durch die Aufgaben frisst und dann laangsam besser und besser wird... Ich möchte besser sein. Ich möchte es von Anfang an können. Und ich möchte die Prüfung innerhalb von 7 Minuten durchhaben und 0 Fehler haben. Ich möchte die Prüfung abgeben und mich dann zu den Fahrlehrern dort gesellen und ein wenig mit ihnen plaudern, als sei das so völlig normal für mich. Ich möcht, dass zumindest einmal einer denkt, dass ich gut bin.

Depressionen sind wieder da. Ich kann mich kaum auf Samstag freuen. Da wird gefeiert. Halloween-Party, weil meine Freunde heute alle arbeiten müssen und deshalb keine Zeit hatten.

Kommentare:

  1. Ja danke, ich musst miir nur über ein paar sachen klar werden... Ich wünsch dir viel Glück bei deiner Fahrprüfung

    AntwortenLöschen
  2. Das gleiche gilt auch für deinen Blog, liebe Jinny.
    <3

    AntwortenLöschen

Liebe Worte sind immer gern gesehen <3